Lernpartnerschaften mit der Humboldt-Schule

 

Die Humboldt-Schule hat verbindliche und unbefristete Kooperationsvereinbarungen mit unterschiedlichen regionalen als auch überregionalen Wirtschaftsunternehmen, die  die Zusammenarbeit und den Dialog zwischen der Schule und der Wirtschaft intensivieren wollen, geschlossen.

Ihrem Schulprogramm entsprechend kann die Humboldt-Schule dadurch ihre Schülerinnen und Schüler praxisnah und besser auf die berufliche Orientierung und Studierfähigkeit  sowie auf die unterschiedlichen Rollen im Wirtschafts- und Berufsleben  vorbereiten, z.B. durch Mitwirkung von Mitarbeitern an bestimmten Unterrichtsthemen, Vertiefung der Kenntnisse in Wirtschaftsenglisch, Informationen zu unterschiedlichen Berufsbildern, Bewerbertrainingsprogramm, Angebot an Praktikumsplätzen für Schüler und Lehrkräfte.

Aber auch für die Humboldt-Schule ergeben sich Verpflichtungen gegenüber den Vertragspartnern. So wird die Humboldt-Schule neben der Teilnahme am Schulleben und an besonderen Schulveranstaltungen u.a. Kooperation in englischer Kommunikation, Unterstützung bei Befragungen oder der Auswertung von Daten, Musikangebote bei Veranstaltungen und Ausstellungen von Schülerkunstprojekten für die Kooperations-partner anbieten.

A.Peters

Unsere Kooperationspartner:

--- Für weitere Informationen bitte das Firmenlogo anklicken ---

Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (seit 2009)tl_files/images/fotogalerie/Faecher/WiPo/kiwi.jpeg

Debeka VVaG (seit 2010)

tl_files/images/fotogalerie/Faecher/WiPo/debeka.jpeg

Förde Sparkasse(seit 2012)

tl_files/images/fotogalerie/Faecher/WiPo/spar.jpeg

Vossloh Locomotives (seit 2013)

tl_files/images/fotogalerie/Faecher/WiPo/images.jpeg

 

Weitere Informationen über „Kooperation von Schule und Wirtschaft“ erhalten Sie über die Internetseite des schleswig-holsteinischen Landesportals.