Englisch an der Humboldt-Schule

Wir haben Schülerinnen und Schüler gefragt, was Englisch für sie bedeutet:

 

For me English means...

(für mich bedeutet Englisch,...)

 

... being able to communicate with people from all over the world.

(...fahig zu sein, mich mit Menschen aus der ganzen Welt unterhalten zu können.)

 

... getting to know countries, people and their culture.

(… Länder, Menschen und deren Kulturen kennenzulernen.)

 

... being able to watch movies in their original version.

(… fähig z sein, Filme in der Originalsprach zu sehen.)

 

... a part of my daily life in Germany (music, media and technology).

(… ein Teil meines täglichen Lebens in Deutschland (Musik, Medien und Technologien])

 

 

Unsere Schüler und Schülerinnen hätten es nicht treffender ausdrücken können. Schon anhand ihrer Aussagen wird deutlich wie wichtig das Beherrschen der englischen Sprache heutzutage ist. Insbesondere im späteren Leben, sei es Beruf, Studium oder auch auf Reisen, wird es immer wichtiger gute bis sehr gute Kenntnisse im Englischen zu haben.

Dies verdeutlicht auch die globale Verbreitung des Englischen auf der im folgenden Link zu sehenden Weltkarte. → Weltkarte

 

 

Das Fach Englisch wird an der Humboldt-Schule ab der 5. Klasse bis zum Abitur unterrichtet. Es bildet somit einen zentralen Aspekt der modernen Schulbildung.

In der 5. und 6.Klasse findet zusätzlich zum Regelunterricht eine Wochenstunde Differenzierungsunterricht statt. In dieser Stunde arbeiten zwei Lehrkräfte vertiefend mit den Schüler und Schülerinnen und können somit individueller fördern. Des Weiteren findet in der Klassenstufe 6 eine Sprechprüfung statt, um insbesondere das freie Sprechen zu üben.

 

In der Oberstufe können Schülerinnen und Schüler Englisch als Kernfach wählen. Im sprachlichen Profil ist Englisch Profilfach.

 

Ein Highlight des Englischunterrichts an der Humboldt-Schule sind die Besuche des White Horse Theatre. Alle zwei Jahre führen die englischsprachigen Schauspieler für die Orientierungs- und Mittelstufe jeweils ein Theaterstück in ihrer Muttersprache auf. Im Juni 2016 ist es wieder soweit.

 

 

Englisches Theater kommt zu Besuch

Alle zwei Jahre folgt das White Horse Theatre unserer Einladung und führt in unserer Aula für die Orientierungsstufe und die Mittelstufe ein englisches Theaterstück auf. In diesem Jahr haben sich die 5. und 6. Klässler "Fear in the Forest" angeschaut und waren begeistert. Drei von ihnen haben Folgendes geschrieben:

Fear in the Forest

On 15 June the White Horse Theatre was in our school and staged a play. The play is about a girl called Josy, who wants to visit her grandmother. On the way her scooter breaks . Then she finds a hotel, where she gets milk and some food. But it isn’t tasty. Then she goes to bed, but she can’t sleep, because somebody screams. The three people who work in the hotel want to steal her things, but then the police arrive and catch them.

Four people acted in the play. The costumes were simple, but because the actors played so well, they did not need costumes. The English was very easy to understand but there were some words which were a little bit difficult to understand. All in all I was very impressed and would like to see the next play, too.

(Matilda, 6. Klasse)

 

Fear in the forest

The play “Fear in the forest“ is about Josie who wants to visit her grandmother but she is lost in the forest. It is a stormy and rainy night and her scooter breaks. Finally she finds a strange hotel where the manager gives her a room and something to eat and drink. Josie doesn´t like it. She goes to sleep but she hears strange noises from a ghost and a wolf. She screams and the manager comes. That happens several times. Josie thinks that it is strange. The next time she pretends to sleep but she hides and sees that the manager, the cook and another man steal her bag. She calls the police with her mobile phone and the manager and the cook are arrested. The four actors acted well and their costumes and props were good. They spoke easy English so that I could understand it. I liked the play.

 (Ida, 6.Klasse)

 

Review of Fear in the Forest

On Wednesday the White Horse Theatre was here in Kiel at Humboldt-Schule. The play was from 8.45 to 9.45 am.

It was a beautiful play. And all the children understood it! The four actors said all their texts well and so they were easy to understand.

The story of the play is a horror story. A young girl loses the way in a dark forest and then she comes to a hotel. The people in the hotel give her sleeping milk and in the night they want to steal her things. But the girl hides in a corner and calls the police.

I think it was a beautiful and interesting play!

 (Moritz, 6. Klasse)

 

Deutsch-Amerikanischer Schüleraustausch

 

Seit 2011 findet alle zwei Jahre ein Austausch mit der „Seattle Preparatory School“ statt, bei dem unsere Schülerinnen und Schüler der Oberstufe nach Seattle reisen und dort zwei Wochen in Gastfamilien leben, den Unterricht besuchen und in Ausflügen die Umgebung erkunden.

Die jüngste Fahrt fand bei bestem Wetter im Oktober 2015 statt. Und nachdem uns die amerikanischen Schülerinnen und Schüler gerade erst im Juni 2016 zur Kieler Woche besucht haben, beginnen nun schon wieder die Planungen für den nächsten Austausch. Diesmal werden wir zuerst Gastgeber sein für unsere amerikanischen Austauschschüler, die uns wohl im Juni 2017 besuchen werden, und dann im Herbst den Gegenbesuch antreten. Wir freuen uns schon! 

Weitere Informationen zur Partnerschule sowie Berichte über die letzten Fahrten finden sich hier.

Schulinternes Fachcurriculum

Wirtschaftsenglisch

Das Fachcurriculum steht Ihnen hier zum Download bereit.

Klasse 5 und 6

Klasse 7 und 8

Klasse 9

Sekundarstufe II